klar

Arcinsys-Verbund um Schleswig-Holstein erweitert

Dem seit 2014 bestehenden Arcinsys-Verbund der Landesarchive Hessen und Niedersachsen ist nun auch das Landesarchiv Schleswig-Holstein beigetreten. Alle drei Länder stellen die Erschließungsinformationen ihrer Archivbestände künftig durch das gemeinsame Archivinformationssystem Arcinsys im Internet bereit.

Die Kooperationsvereinbarung zur gemeinsamen (Weiter-) Entwicklung, zum Anwendersupport und zur Pflege des Systems bis mindestens Ende 2025 regeln, wurden am 29. November 2016 von den Leitungen der drei Landesarchive, ltd. Archivdirektor Prof. Dr. Dr. Rainer Hering (Schleswig), Präsidentin Dr. Christine van den Heuvel (Hannover) und ltd. Archivdirektor Prof. Dr. Andreas Hedwig (Marburg) unterzeichnet. Die bereits bestehende Zusammenarbeit der Länder und Hessen und Niedersachsen wurde damit zugleich vorzeitig um fünf Jahre verlängert.

Vertragsunterzeichnung
Prof. Dr. Dr. Rainer Hering, Dr. Christine van den Heuvel, Prof. Dr. Andreas Hedwig
Prof. Dr. Dr. Rainer Hering, Dr. Christine van den Heuvel, Prof. Dr. Andreas Hedwig

Die im Hessischen Landesarchiv Wiesbaden ansässige, für die Weiterentwicklung von Arcinsys zuständige Support- und Pflegestelle wird von Niedersachsen und Schleswig-Holstein mitfinanziert.

Die kooperative Nutzung und Weiterentwicklung des Systems Arcinsys, mit dem unterschiedliche archivische Fachaufgaben wahrgenommen und gesteuert werden, der regelmäßige fachliche Austausch sowie die gegenseitige Abstimmung technischer Fragen bewirken Synergien sowohl auf Seiten der Archive und ihrer Mitarbeiter/innen als auch auf Seiten der Nutzer/innen, für die eine Einsichtnahme im künftigen „virtuellen Lesesaal" angestrebt wird.

Mit ihrer Kooperation leisten Hessen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein gemeinsam einen aktiven Beitrag, den digitalen Wandel in der Archivwelt mitzugestalten.

Unterschriften unter dem Kooperationsvertrag
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln