klar

Hauptreihe

Die Archivverwaltung hat in ihrer Hauptreihe seit 1953 im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht Beständeübersichten, sachthematische Inventare und wichtige Quelleneditionen veröffentlicht. Hier finden Sie die zuletzt erschienenen Titel. Weitere Informationen und ein Gesamtverzeichnis aller bisher erschienenen Bände bietet die Webseite des Verlages Vandenhoeck & Ruprecht.

Quellen zur Umweltgeschichte in Niedersachsen vom 18. bis zum 20. Jahrhundert
Band 64

Peter-Michael Steinsiek/Johannes Laufer: Quellen zur Umweltgeschichtein Niedersachsen vom 18. bis zum 20. Jahrhundert. Ein thematischer Wegweiser durch die Bestände des Niedersächsischen Landesarchivs.

Veröffentlichungen der Niedersächsischen Archivverwaltung, Band 64, 1. Auflage 2012, 528 Seiten mit 83 Abb., gebunden, 1 CD-ROM mit 1023 Seiten und 83 teils mehrfarbigen Abb., ISBN 978-3-525-35549-7 (E-Book ISBN 978-3-647-35549-8)

Dieser Band erschließt erstmals systematisch das breite Spektrum umweltgeschichtlicher Themen in den Beständen des Niedersächsischen Landesarchivs. Anhand von Kommentaren sowie Hinweisen auf exemplarische Akten und Karten führt es in mehr als 160 Themenfelder der Umweltgeschichte in Niedersachsen ein. Mit Schwerpunkt auf dem 18. bis 20. Jahrhundert ermöglicht der als sachthematischer Wegweiser konzipierte Leitfaden eine rasche Orientierung über das einschlägige Archivgut. Der Leser wird in die Lage versetzt, sich über den jeweiligen umweltgeschichtlichen Forschungsstand zu informieren, Forschungslücken zu erkennen und Studien weiterzuführen oder anzuregen. Die der Buchveröffentlichung beigelegte CD-ROM enthält sämtliche Einzelnachweise und bietet dem Nutzer weitergehende Suchfunktionen.

Seeverkehrsinventar

Band 63,1

Bernd Kappelhoff (Hg.): Archivalische Quellen zum Seeverkehr und den damit zusammenhängenden Waren- und Kulturströmen an der deutschen Nordseeküste vom 16. bis zum 19. Jahrhundert. Ein sachthematisches Inventar. Teil 1: Archive im Elbe-Weser-Raum und in Bremen. Herausgegeben von Bernd Kappelhoff. Bearbeitet von Christina Deggim.

Veröffentlichungen der Niedersächsischen Archivverwaltung, Band 63,1, 1. Auflage 2011, XXXII, 648 Seiten mit 12 Abb. und einer Faltkarte, gebunden, ISBN 978-3-525-35548-0

Dieser Band gibt erstmals einen Überblick über die Archivalien zum Seeverkehr vom 16. bis zum 19. Jahrhundert, die in Archiven des Elbe-Weser-Raums zur Verfügung stehen. Die Übersicht erschließt die relevanten, über verschiedene Institutionen verstreuten und zahlreiche Regionen betreffenden Quellen und weist unter anderem den Weg zu Dokumenten über die ostindische, französische, skandinavische, englische und niederländische Schifffahrt. Ausgewertet wurden unter anderem Quellen im Niedersächsischen Landesarchiv - Staatsarchiv Stade -, im Staatsarchiv Bremen, im Archiv der Handelskammer Bremen, im Stadtarchiv Stade und in einigen kleineren Kommunalarchiven.

Quellen Bevölkerungsgeschichte Elbe-Weser-Raum

Band 62

Quellen zur Bevölkerungsgeschichte des Elbe-Weser-Raums vom 16. bis zum 19. Jahrhundert im Niedersächsischen Landesarchiv - Staatsarchiv Stade. Neu bearbeitet von Bernd Watolla nach Vorarbeiten von Walter Deeters.

Veröffentlichungen der Niedersächsischen Archivverwaltung, Band 62, XXIV, 352 Seiten, gebunden, ISBN 978-3-525-35547-3

Dieses Verzeichnis ist ein wichtiges Nachschlagewerk, um Quellen zur Bevölkerungsgeschichte, aber auch zur Geschichte der Höfe und Familien in den geistlichen Territorien Erzstift Bremen und Hochstift Verden bzw. den Herzogtümern Bremen und Verden sowie dem Land Hadeln zu ermitteln. Zusammengefasst wurden diese Gebiete 1823 zum Landdrosteibezirk Stade und 1885 zum Regierungsbezirk Stade, der 1978 aufgehoben wurde. Geordnet nach Kirchspielen als unterster Verwaltungsebene werden Steuer- und Abgabenverzeichnisse, Musterungsrollen, sonstige Register und Personenstandsunterlagen nachgewiesen, die Zusammenstellungen von Hof- und Familiennamen enthalten. Zeitlich spannt sich der Bogen vom Beginn des 16. Jahrhunderts bis zum frühen 19. Jahrhundert.

Quellen Juden Schaumburg

Band 61

Quellen zur Geschichte der Juden in Schaumburg. Ein sachthematisches Inventar zu den Beständen im Staatsarchiv Bückeburg. Bearbeitet von Silke Wagener-Fimpel

Veröffentlichungen der Niedersächsischen Archivverwaltung, Band 61, 1. Auflage 2006, 546 Seiten, gebunden, ISBN 978-3-525-35066-9

Von besonderer Bedeutung für die Erforschung der deutsch-jüdischen Geschichte sind sachthematische Inventare, die das in verschiedenen Archivbeständen verstreut liegende Quellenmaterial zusammenfassen. Nach dem Vorbild des 2002 erschienenen Inventars zur Geschichte und Kultur des Judentums im westlichen Niedersachsen dokumentiert dieser Band die Quellen zur Geschichte der Juden in Schaumburg von der Mitte des 16. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Enthalten sind auch zahlreiche Bezüge zu den benachbarten Territorien wie Hannover, Lippe-Detmold, Hessen-Kassel und anderen.

Für das Quelleninventar wurden Tausende einschlägiger Archivalien im Staatsarchiv Bückeburg ausgewertet, darunter sowohl staatliche Akten als auch Stadt- und Gemeinde-, Kirchen-, Adels- und Fürstenarchive sowie private Nachlässe. Sie sind durch ausführliche Register erschlossen.

Die systematische Anordnung der Quellen umfasst die rechtlichen Verhältnisse der Juden, Kultus, Schule, Gemeinde- und Familienleben, berufliche Tätigkeiten und wirtschaftliche Verhältnisse, Demographie und Sozialstruktur. Ein großer Abschnitt behandelt das Verhältnis zwischen Juden und Nichtjuden. Es geht darin um Gleichstellung und Integration, doch werden auch die einzelnen Phasen der nationalsozialistischen Judenverfolgung von Diskriminierung und Ausgrenzung über Entrechtung, Enteignung und Austreibung bis hin zur Ermordung dokumentiert. Im Anhang finden sich ausführliche Indices der erwähnten Personen, geographischen Namen und Sachbetreffe sowie eine Auswahlbibliographie.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln