Schriftgröße:
Farbkontrast:

Standort Oldenburg

NLA - Standort Oldenburg
Adresse:
Damm 43
26135 Oldenburg
Telefon: (0441) 92 44 100
Fax: (0441) 92 44 292
E-Mail: Oldenburg@nla.niedersachsen.de

Öffnungszeiten:
Montag 9.00 - 16.00 Uhr; Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 9.00 - 18.00 Uhr; Freitag 9.00 - 13.00 Uhr


Archivalien-Aushebezeiten:
Montag - Donnerstag 9.30, 11.00, 13.00, 15.00 Uhr; Freitag 9.30, 11.00 Uhr


Hier geht es zur Online-Recherche in den Beständen des Standorts Oldenburg.

Zuständigkeit:
Der Standort Oldenburg des Niedersächsischen Landesarchivs ist seit 1978/80 zuständig für die staatlichen Behörden im Bereich der Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Wesermarsch und Vechta und in den Städten Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven. Die Grenzen dieses Gebiets entsprechen bis 1667 denen der alten Grafschaft Oldenburg und der Herrschaft Jever, von 1667-1773 denen der Grafschaft Oldenburg in der dänischen Epoche, von 1773-1918 denen des Herzogtums bzw. Großherzogtums Oldenburg, von 1918-1946 denen des Freistaates/Landes Oldenburg und von 1946-1978 denen des Verwaltungsbezirkes Oldenburg. In den Magazinen des Standorts Oldenburg wird also das Schriftgut der zentralen Registraturen sowie aller in diesen Gebieten ansässigen Mittel- und Unterbehörden aufbewahrt.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des NLA - Standort Oldenburg
Hon.-Prof. Dr. Gerd Steinwascher

Hon.-Prof. Dr. Gerd Steinwascher, Standortleiter

Dr. Matthias Nistal

Dr. Matthias Nistal, stellvertretender Leiter

Beständeübersicht

Hier finden Sie die Beständeübersicht des Niedersächsischen Landesarchivs Standort Oldenburg zum Download.

Wanderausstellung

Ausstellung "Begeisterung für die Vielfalt der Natur. Naturkunde als Fundament des Naturschutzes"

Im Foyer des Niedersächsischen Landesarchivs - Standort Oldenburg - wird bis zum 11.11.2016 die Wanderausstellung der Jade Hochschule Wilhelmshaven Oldenburg Elsfleth, des Landesmuseums für Natur und Mensch und des Arbeitskreises Naturschutzgeschichte Oldenburger Land gezeigt.

Die Ausstellung kann - bei freiem Eintritt - während der Öffnungszeiten des Landesarchivs besichtigt werden.

Historische Abende 2016/17

Die Vorträge finden jeweils um 19.30 Uhr im Vortragssaal des Niedersächsischen Landesarchivs, Damm 43, 26135 Oldenburg, statt.

28.10.2016 (Freitag!) Prof. Dr. Antje Sander (Jever):

Die Malerin Josefa Egberts (1893-1941) - Ein Opfer der NS-Krankenmorde aus Friesland


01.12.2016 Prof. Dr. Gerd Steinwascher (Oldenburg):

Dokumente zur Geschichte Oldenburgs und Niedersachsens - Eine Archivalienschau der besonderen Art

Übersicht