klar

Kunst und Krempel - Was tun mit Sammlungsgut aus privater Hand?

Tagung zum Sammlungsgut aus privater Hand am Standort Oldenburg


Am 27. Oktober 2017 veranstaltete die Arbeitsgemeinschaft Landes-und Regionalgeschichte der Oldenburgischen Landschaft im Standort Oldenburg des NLA eine Tagung mit dem Titel: Kunst und Kempel – Was tun mit Sammlungsgut aus privater Hand? Hierbei ging es nicht nur um archivalisches Sammlungsgut, sondern auch um Sachkultur und archäologische Funde, die aus privater Hand immer häufiger angeboten werden. Entsprechend groß war die Resonanz mit über 60 Teilnehmer/innen. Ulrike Gilhaus, die Leiterin des Museumsamtes des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, führte mit einem grundlegenden Vortrag in die Problematik ein, bevor dann Gerd Steinwascher für das NLA, Antje Sander/Karl-Heinz Ziessow für die regionalen Museen, Eva-Maria Ameskamp/Bernd Oeljeschläger für einen Geschichtsverein und Matthias Weber vom Bundesinstitut für die Geschichte und Kultur der Deutschen im östlichen Europa bezüglich der Problematik des Sammlungsgutes der Flüchtlinge und Vertriebenen referierten.

Natürlich konnten am Ende der Tagung keine Patentrezepte verteilt werden. Deutlich wurde aber, dass sowohl Museen wie Archive einerseits die Angebote aus privater Hand positiv aufnehmen und prüfen sollten, andererseits aber hierdurch ihre eigentlichen Aufgaben nicht aus dem Blick verlieren dürfen. Privates Sammlungsgut ist zudem nur nach sorgfältiger Prüfung archiv- oder museumswürdig, vor allem wird man darauf achten müssen, unter welchen Bedingungen es übernommen wird. Eine Schenkung sollte angestrebt werden, bei einer Hinterlegung mit Eigentumsvorbehalt muss sicher gestellt sein, dass es für die Öffentlichkeit nutzbar gemacht werden kann. Nicht nur Archive treffen eine strenge Auswahl und entsorgen, auch Museen kennen das „Entsammeln“. Unter diesen Voraussetzungen aber kann privates Sammlungsgut eine Bereicherung der Sach- und Schriftkultur in Museen und Archiven sein.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln